Holzschlag am Stadtrand

Spuren der letzten Windstürme und ein überalteter Bestand waren der Grund, dass der Wald am Stadtrand von Luzern durchforstet werden musste.

Mit der Durchforstung des geschädigten und zum Teil überalteten Waldes, konnte gleichzeitig auch die natürliche Verjüngung des Waldes eingeleitet werden. Dank dem Einsatz unserer Erntemaschinen Highlander und Yarder-Seilkran, konnten unserer Forstwarte die Arbeit rasch und rationell ausführen, damit die Anwohner den ungewohnten Lärm der Motorsägen und Maschinen nicht all zu lange anhören musssten und die Spazierwege im Wald bald wieder freigegeben werden konnten.

 

zurück zur Übersicht